Montag, 19. Oktober 2009

Lohnt sich der Wechsel auf Windows 7 ?

Windows 7 kommt am 22. Oktober in die Läden, vor kurzem konnte man sich die Home Premium Version für 50 Euro ergattern, wenn man rechtzeitig bei Amazon zur Stelle war.

Ob Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional oder Windows 7 Ultimate - lohnt es sich, auf Windows 7 umzusteigen?

Viele XP-Nutzer sind mit ihrem System zufrieden und fanden bisher keinen Grund, auf Vista zu wechseln. XP funktioniert einfach.

Windows 7 ist ein leicht verändertes Windows Vista. Wer bisher Windows Vista einsetzt, für den dürfte sich der Wechsel auf Windows 7 anbieten und keine großen Probleme bereiten.

Wer noch Windows XP im Einsatz hat, sollte die ersten Monate nach Markteinführung abwarten. Erfahrungsgemäß dauert es ein wenig, bis alle Hersteller ihre Treiber angepaßt haben.

Ebenfalls wichtig für die Entscheidungsfindung ist der Umstand, dass ein Upgrade von XP auf Windows 7 eine komplette Neuinstallation des Systems erfordert, inklusive aller Anwendungsprogramme.

Kommentare:

  1. Lohnt sich der Wechsel auf Windows 7, das hatte ich mich bisher auch gefragt. Ich kann als normaler Nutzer diesen Argumenten hier recht gut folgen, Windows XP funktioniert bei mir absolut problemlos, Vista ist auf meinen Toshiba-Laptop nervig langsam, verzögerte Reaktionen auf Eingaben etc. Auch die veränderte Dateiansichten im Explorer haben mir nie so recht zugesagt.

    Wenn ich nun beim Wechsel von XP auf Windows 7 komplett meine Festplatte überspielen muß, graust es mir ein wenig, denn da sind so viele Daten und Programme drauf, daß es bestimmt ein ganzen Wochenende dauert, bis alles wieder neu aufgespielt ist.

    Man hat dann zwar ein neues, sauberes System ,aber bis jetzt spare ich mir die Arbeit.

    AntwortenLöschen
  2. Für mich lohnt sich der Wechsel auf Windows 7 noch nicht, ich nutze seit Jahren XP und bin zufrieden damit.

    Mal sehn, wie lange das noch anhält ...

    AntwortenLöschen